Depression Nachsorge als zertifizierte App

Kostenlose Nutzung für alle gesetzlich Versicherten

Rückfällen vorbeugen

Langfristige Stabilisierung des Wohlbefindens

Jetzt starten

CE-Zulassung

MyMinddistrict ist ein CE-zugelassenes Medizinprodukt der Klasse 1

Wissenschaftlich

Belegt durch klinische Wirksamkeitsstudien

Datensicherheit

Zertifiziert nach ISO 27001 und DSGVO konform

Die MyMinddistrict Depression Nachsorge ist für dich geeignet, wenn:

Du unter einer mittelgradigen bis schweren Depression leidest.

Du bald aus einer (teil-)stationären Behandlung entlassen wirst oder vor kurzem entlassen wurdest.

Du dir eine Begleitung beim Wiedereinstieg in den Alltag wünschst.

Du eine Verschlechterung der Symptomatik verringern möchtest.

depression app

An Bedürfnissen orientiert

Nutze MyMinddistrict, die Nachsorge für Depression, für drei Monate mit folgenden Bausteinen:

depression app

Mein Wegbegleiter

Mein Wegbegleiter stellt dir in 9 Kapiteln hilfreiche Informationen zu Depressionen in Form von Texten, Videos und Audios bereit.  Kurze Übungen unterstützen dich dabei, neue Verhaltensweisen zu entwickeln.

Symptome im Blick

Das Tagebuch Symptome im Blick ermöglicht dir einen regelmäßigen Symptomcheck, um zu sehen, wo Du stehst. So kannst Du feststellen, wie sich dein Wohlbefinden über die Zeit hinweg verändert.

Sich Gutes tun

Das Tagebuch Sich Gutes tun dient der täglichen Selbstfürsorge, die für die Stabilisierung und Steigerung des Wohlbefindens sehr wichtig ist.

Rückfallpräventionsplan

Ein Rückfallpräventionsplan wird während der Nutzung automatisch ausgefüllt, um einer Symptomverschlechterung vorzubeugen, beziehungsweise auf diese vorzubereiten. Dieser lässt sich auch im Nachhinein noch bearbeiten und ist digital abrufbar.

depression app

Was dich erwartet auf einen Blick

depression app

Inhalte zu Akzeptanz, hilfreichen Strategien und Wissensvermittlung in Form von Text, Videos und interaktiven Übungen

depression app

Zweiwöchentliches Tracking von depressiver Symptomatik mit automatisierter Handlungsempfehlung und Verlaufsgraphik

depression app

Tracking und Planung von individuellen Aktivitäten, die die persönliche Selbstfürsorge unterstützen

depression app

Automatisierte Erstellung eines individuellen digitalen Rückfallpräventionsplanes

Verordnung in drei einfachen Schritten

Du befindest dich

depression app

Rezept erhalten

Im Rahmen eines Entlassungsrezeptes kann dir deine behandelnde ärztliche Fachkraft, am Tag deiner Entlassung, unsere DiGA MyMinddistrict Depression Nachsorge verordnen. Spreche dies vorab einfach in deiner Behandlung an.

depression app

Rezept einreichen

Das ausgestellte Rezept kannst Du innerhalb von 3 Tagen nach deiner Entlassung bei deiner Krankenkasse einreichen.

Das kannst Du ganz einfach:

  • Über die jeweilige App
  • Über die jeweilige Website
  • Per Mail oder direkt in der Geschäftsstelle 
depression app

Freischaltcode erhalten

Deine Krankenkasse schickt dir daraufhin einen individuellen 16-stelligen Zugangscode zu, welchen Du innerhalb von 28 Tagen in unserem Portal einlösen und loslegen kannst.


depression app

Rezept erhalten

Mit deinem Entlassungsprotokoll deines stationären Aufenthaltes wendest Du dich nun an eine fachärztliche oder psychotherapeutische Praxis, und teile dabei mit, dass Du gerne unsere DiGA MyMinddistrict Depression Nachsorge verordnet haben möchten.

depression app

Rezept einreichen

Das ausgestellte Rezept (Muster 16) kannst Du innerhalb von 28 Tagen bei deiner Krankenkasse einreichen.

Das kannst Du ganz einfach

  • Über die jeweilige App
  • Über die jeweilige Website
  • Per Mail oder direkt in der Geschäftsstelle 
depression app

Freischaltcode erhalten

Deine Krankenkasse schickt dir daraufhin einen individuellen 16-stelligen Freischaltcode zu, welchen Du innerhalb eines Jahres bei uns einlösen kannst! Nach Einlösung ist er 90 Tage lang gültig.

Info: Hast Du die Kostenübernahme der Online-Nachsorge direkt bei deiner Krankenkasse beantragt, ist das Rezept ebenfalls innerhalb von 28 Tagen einlösbar.  Nach Erhalt des Zugangscodes kann dieser innerhalb eines Jahres eingelöst werden. Nach Einlösung ist er 90 Tage lang gültig.  

Lerne online, übe offline – 
die MyMinddistrict Module

Das Modul ‘Mein Wegbegleiter’ stellt dir in folgenden 9 Kapiteln hilfreiche Informationen zu Depressionen in Form von Texten, Videos und Audios bereit. Kurze Übungen helfen dir dabei neue Verhaltensweisen zu entwickeln.

Studie bestätigt Wirksamkeit

Die klinische Wirksamkeit von MyMinddistrict konnte mittels einer umfangreichen Pilotstudie nachgewiesen werden. Eine weitere größer angelegte randomisierte kontrollierte Studie ist nun für 2024 in Planung.

depression app
depression app

Wissenschaftlich evaluiert mithilfe unserer Partnerinnen und Partner

Psychologische, ärztliche und weitere Fachexpertinnen und Fachexperten tragen mit ihrer sorgfältigen Arbeit zu unserem ganzheitlichen Ansatz bei. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit ist für uns von unschätzbarem Wert. 

Das sagen Patientinnen und Patienten zu MyMinddistrict Depression Nachsorge:

Es ist schön, dass man im Modul einen realen Therapeuten sieht. Das ist fast so, als wäre jemand da und ich habe das Gefühl einen Ansprechpartner zu haben.

depression app

Franka (28)

Ich glaube, dass ich mit dem Modul gut aufgehoben bin, denn in Berlin ist es schwer an Therapeutinnen und Therapeuten zu kommen. Es ist schön, dass ich im Modul jemanden sehen kann, der zu mir spricht und mich motiviert. 

depression app

Louis (22)

Wenn man aus der Klinik kommt, können einen viele Informationen leicht überwältigen. Deshalb fand ich es gut, dass das Modul sehr ruhig ist.  

depression app

Manuela (46)

depression app

Nach Hause kommen nach einer stationären Behandlung – Wir möchten dich auf deinem Weg unterstützen!

Schätzungsweise 16 bis 20 von 100 Menschen erkranken in ihrem Leben mindestens einmal an einer Depression.
Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)

Die Online-Nachsorge bietet dir Unterstützung, wenn Du unter einer Depression leidest und nach der Entlassung aus einer (teil-)stationären Behandlung in deinen Alltag zurückkehrst. Sie kann dir von Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten oder Ärztinnen und Ärzte am Entlassungstag in der Klinik oder nach der Entlassung verschrieben werden. Da die Online-Nachsorge eine sogenannte digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) ist, werden die Kosten zu 100% von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.   

Das Ziel von Nachsorge ist, deinen Behandlungserfolg aus der Klinik zu stabilisieren und damit die Gefahr eines Rückfalls zu verringern. Außerdem wirst Du im Umgang mit der Erkrankung im Alltag unterstützt.   

Die Online-Nachsorge umfasst 9 Kapitel, die Du innerhalb von 90 Tagen in deinem Tempo bearbeiten kannst. Die Inhalte basieren auf der kognitiven Verhaltenstherapie und werden durch kurze Texte, Videos und Übungen vermittelt. So wirst Du auf deinem Weg aus der Klinik in den Alltag unterstützt.

Wenn Du an einer Depression leidest, ist dein Alltag meist durch ein anhaltendes Gefühl von Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit und Interessenverlust geprägt. Ein weiteres Anzeichen einer Depression ist, dass Aktivitäten, die dir früher Spaß gemacht haben, keine Freude mehr bereiten. Du könntest Schwierigkeiten haben dich zu konzentrieren und in deinem täglichen Leben zu funktionieren. Außerdem können bei dir körperliche Symptome wie Müdigkeit, Veränderungen des Appetits und des Schlafverhaltens auftreten. Symptome einer schweren Depression können Gedanken an Selbstverletzung sein oder die Absicht sich das Leben zu nehmen. 

Es gibt verschiedene Formen der Depression, die sich unterschiedlich äußern können. Zum einen kann die Schwere der Symptomatik von einer leichten bis zu einer schweren Depression variieren. Zum anderen kann die Dauer der Symptome variieren. Man unterscheidet im Allgemeinen zwischen einer anhaltenden depressiven Störung (Dysthymie), postpartalen Depressionen, saisonalen Depressionen und bipolaren Störungen. Die Ursachen von Depressionen sind komplex und können eine Kombination aus genetischen, umweltbedingten und psychologischen Faktoren beinhalten.  

Depressionen können mit einer Vielzahl von Ansätzen behandelt werden, darunter Gesprächstherapien, Medikamente, Änderungen des Lebensstils und Selbsthilfestrategien. Es ist wichtig, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Du oder jemand, den Du kennst, Symptome einer Depression haben.

Unter „2. Depression Symptome“ sind die Symptome einer Depression aufgeführt. Beachte, dass die Symptome einer Depression variieren können und nicht bei jeder betroffenen Person gleich sind.   

Nur eine ärztliche oder psychotherapeutische Fachperson kann durch ein klinisches Interview oder auch den Einsatz von Fragebögen feststellen, ob Du an einer Depression leidest. Bei Bedarf kann sie auch die nächsten Schritte einleiten. Wenn Du die Diagnose Depression erhältst und dich in (teil-)stationärer Behandlung befindest oder vor Kurzem befandest, kann dir unsere Online-Nachsorge helfen. Du kannst das Rezept dafür noch am Entlassungstag oder auch nach der Entlassung erhalten.

Wenn Du dich aufgrund einer Depression in therapeutische Behandlung begibst, ist dies ein großer Schritt, der den Genesungsprozess maßgeblich unterstützen kann! 

Ist dieser Schritt gemeistert, ist es wichtig, dass Du auch an die Zeit nach der Behandlung denkst. Besonders nach einer (teil-)stationären Behandlung über mehrere Wochen oder Monate kann der Übergang in das häusliche Umfeld und die alltäglichen Aufgaben herausfordernd sein.

>> Der Genesungsprozess einer psychischen Erkrankung kann mit der Metapher des Bergsteigens beschrieben werden. Manchmal kann es wieder ein wenig bergab gehen, manche Abschnitte kann man alleine bewältigen – bei anderen braucht man Unterstützung von anderen. Es ist auch völlig in Ordnung mal eine Pause einzulegen. Schritt für Schritt erreicht man in seinem Tempo das Ziel. <<

depression app

Wenn Du unter Depressionen leidest, gibt es verschiedene Wege zur Besserung:  

  • Psychotherapie: Bei einer Depression können dir Gespräche mit Psychotherapeutinnen oder Psychotherapeuten oder auch digitale psychotherapeutische Anwendungen sehr helfen. Die kognitive Verhaltenstherapie (KVT) ist eine Form der Psychotherapie, die sich als besonders wirksam bei der Behandlung von Depressionen erwiesen hat.  
  • Medikamente: Eventuell können dir auch Medikamente wie Antidepressiva helfen, die Symptome einer Depression zu lindern. Bitte beachte, dass Medikamente von qualifizierten Ärztinnen und Ärzten verschrieben und die Einnahme regelmäßig überwacht werden sollte.  
  • Bewegung: Eine regelmäßige körperliche Aktivität kann dir bei der Reduzierung der Symptome von Depressionen helfen.  
  • Schlaf: Ausreichend Schlaf und ein regelmäßiger Schlafplan kann zur Linderung von depressiven Symptomen beitragen.  
  • Soziale Kontakte: Oft kann es helfen Zeit mit Freunden und der Familie zu verbringen die dich unterstützen, an Gruppenaktivitäten teilzunehmen oder Selbsthilfegruppen aufzusuchen, kann helfen Isolation zu verringern und Ihre Stimmung zu verbessern.  
  • Achtsamkeitspraktiken: Meditation oder Yoga fördern Achtsamkeit und können dir helfen, die Stimmung zu verbessern und Depressionssymptome zu lindern.  

Beachte aber, dass die Erfahrung jedes Menschen mit Depressionen einzigartig ist. Was bei einer Person funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht bei einer anderen.   

Nach einer ambulanten oder (teil-)stationären Therapie ist es außerdem wichtig, dass Du weiterhin an deinem psychischen Wohlbefinden arbeitest – dabei kann dich die Online-Nachsorge von Minddistrict unterstützen!

MyMinddistrict Depression Nachsorge’ wurde als App auf Rezept oder auch digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) entwickelt, um dich auf deinem Weg aus der Klinik in den Alltag zu begleiten. Basierend auf dem kognitiv-verhaltenstherapeutischen Ansatz, schließt die Nutzung nahtlos an die (teil-)stationäre Behandlung an.

Mit der Online-Nachsorge kannst Du ohne persönliche Begleitung deinen Behandlungserfolg stabilisieren. Das Ziel der Anwendung ist deine Eigenverantwortung im Umgang mit deiner Erkrankung zu stärken, deinen Wiedereinstieg in den Alltag zu erleichtern und so das Risiko einer erneuten Verschlechterung der Symptomatik zu verringern.

MyMinddistrict ist eine Marke von Minddistrict – einer datensicheren und nutzerfreundlichen Online-Plattform, die Online-Module, Tagebücher beinhaltet. Diese Online-Plattform unterstützt dich auf deinem Weg zur Besserung deines psychischen Wohlbefindens und hilft dir, eine Veränderung im Denken und Handeln zu erreichen. 

Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) sind native Apps für Smartphones und Tablets oder Webanwendungen für den PC oder Laptop. Sie können auf Rezept verschrieben und damit von allen gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden. Sie sollen eine selbstbestimmte und gesundheitsförderliche Lebensführung zu unterstützen. DiGA sind „digitale Helfer“ in der Hand der Patientinnen und Patienten. 

Die Nutzung ist geeignet für Patientinnen und Patienten ab 18 Jahren, die aufgrund einer Depression (teil-)stationär behandelt wurden und nach der Entlassung psychotherapeutische Unterstützung für den Übergang in den Alltag und das häusliche Umfeld benötigen.   

Ob Du aus teilstationärer oder vollstationärer Behandlung kommst – beide Formen haben Zugang zu unserer DiGA. Ebenso bei Regelversogung und/oder der Einnahme von verschriebener Medikation. 

Wenn Du unter 18 Jahren oder akut suizidgefährdet bist, dann solltest Du die Online-Nachsorge nicht nutzen. In diesem Fall wende dich bitte an deine ärztliche oder therapeutische Ansprechperson oder wähle den Notruf unter 112 oder die 24 Stunden Hotline der Telefonseelsorge unter 0800 111 0 111/ 0800 111 0 222.

Auch wenn Du eine oder mehrere der folgenden Diagnosen erfüllst, ist die Online-Nachsorge leider nicht für dich geeignet:   

  • Demenz bei Alzheimer-Krankheit  
  • Vaskulärer Demenz  
  • Demenz bei andernorts klassifizierten Krankheiten  
  • Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen ohne schädlichen Gebrauch  
  • Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen  
  • Schwerer depressiver Episode mit psychotischen Symptomen  
  • Rezidivierender depressiver Störung, gegenwärtig schwere Episode mit psychotischen Symptomen 

Die Online-Nachsorge kann von Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und Ärztinnen und Ärzten auf Rezept verordnet werden. Ebenso kannst Du dich mit deinem Diagnosenachweis direkt an deine Krankenkasse wenden. Die Kosten werden zu 100% von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.  

Es gibt drei Wege die Online-Nachsorge zu erhalten:

  • In der Klinik stellen dir Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten oder Ärztinnen und Ärzte das Rezept aus, welches Du dann bei deiner Krankenkasse einreichst. Daraufhin wird dir ein Zugangscode zugesandt, mit dem Du dich auf der MyMinddistrict Plattform ein Account erstellen kannst.
  • Nach der Entlassung kannst Du deine niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte (auch Hausärztinnen oder Hausärzte) oder Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten aufsuchen, um ein Rezept zu erhalten. Dieses Rezept reichst Du dann bei deiner Krankenkasse ein. Daraufhin wird dir ein Zugangscode zugesandt, mit dem Du auf der MyMinddistrict Plattform ein Account erstellen kannst.
  • Nach der Entlassung kannst Du einen Antrag direkt an deine Krankenkasse stellen, um die DiGA zu erhalten. Dazu benötigst Du einen Diagnosenachweis (z. B. Arztbrief). Für genauere Informationen zu den Anforderungen wende dich bitte an deine Krankenkasse. Du erhälst dann einen Zugangscode zugesandt, mit welchem Du dir auf der MyMinddistrict Plattform einen Account erstellen kannst.

Dies hängt von der Art Ihres Rezeptes ab:  

Du hast das Rezept noch in der Klinik am Entlasstag erhalten (Muster 16 Rezept Entlassmanagement)  

  • Das Rezept ist innerhalb von drei Tagen einlösbar, wobei der Entlassungstag schon in den drei Tagen enthalten ist.   

Du hast das Rezept nach der Entlassung von einer niedergelassenen ärztlichen oder psychotherapeutischen Fachperson erhalten (Muster 16 Rezept)  

  • ist das Rezept innerhalb von 28 Tagen einlösbar.   

Du hast die Kostenübernahme der Online-Nachsorge direkt bei deiner Krankenkasse beantragt   

  • ist das Rezept ebenfalls innerhalb von 28 Tagen einlösbar.

Im Gegensatz zu gesetzlichen sind private Krankenkassen nicht dazu verpflichtet die Kosten zu übernehmen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Kosten nachträglich erstattet werden.   

Prüfe dies mit deiner Krankenkasse und lass dir den Erstattungsanspruch schriftlich bestätigen.

Ja, denn digitale Gesundheitsanwendungen und herkömmliche Psychotherapie sind unterschiedliche Kassenleistungen. Die eine Leistung schließt die andere also nicht aus.   

Jede ärztliche und psychotherapeutische Fachperson darf die Online-Nachsorge verschreiben. Somit auch niedergelassene Hausärztinnen und Hausärzte und Telemedizinerinnen und Telemediziner, was den Zugang für dich erleichtern kann.  

Nicht alle Patientinnen und Patienten profitieren gleichermaßen von der Nutzung. Wenn die Nutzung nicht zu den erhofften Verbesserungen führt, kann dies unter Umständen ein Gefühl der Enttäuschung bei dir auslösen. Außerdem kann es sein, dass im Rahmen der Nutzung belastende Themen aufkommen, die dich innerlich aufwühlen können. Bei der Anwendung psychotherapeutischer Techniken kann es zu unerwünschten Effekten kommen, wie z.B. einer anfänglichen Verschlechterung der Symptomatik. Solltest Du im Laufe der Nutzung zu sehr belastet werden, empfehlen wir dir eine Pause einzulegen und mit ärztlichem oder psychotherapeutischem Fachpersonal darüber zu sprechen.

Ja, die Online-Nachsorge kann mit Medikamenten, bzw. Psychopharmaka kombiniert werden, insofern dies mit ärztlichem Fachpersonal abgesprochen ist. Die Vorteile einer regelmäßigen Einnahme von Medikamenten werden in der Online-Nachsorge thematisiert.

Im Notfall kannst Du dich an die 112 oder die 24 Stunden Hotline der Telefonseelsorge unter 0800 111 0 111 / 0800 111 0 222 wenden.   

Die Nutzung von der Online-Nachsorge ist nicht ausreichend, wenn akute Krisen oder lebensmüde Gedanken oder Absichten bestehen. Du musst in diesem Fall ärztliches oder psychotherapeutisches Fachpersonal kontaktieren. 

Mein Wegbegleiter‘ stellt dir in 9 Kapiteln hilfreiche Informationen zu Depressionen in Form von Texten, Videos und Audios bereit. Kurze Übungen werden dir dabei helfen neue Verhaltensweisen zu entwickeln.   

Das Tagebuch ‘Symptome im Blick’ ermöglicht dir deine Symptome zu tracken. So kannst Du feststellen, wie sich dein Wohlbefinden über die Zeit hinweg verändert.  

Das Tagebuch ‘Sich Gutes tun’ hilft dir tägliche Selbstfürsorge zu üben. Dies ist für die Stabilisierung und Steigerung des Wohlbefindens sehr wichtig ist.   

Mit deinen Angaben im Modul ‚Mein Wegbegleiter‘ füllst Du automatisch deinen Rückfallpräventionsplan aus. Dieser hilft dir einer Symptomverschlechterung vorzubeugen und dich auf Notsituationen vorzubereiten.

Die Online-Nachsorge basiert auf der kognitiven Verhaltenstherapie. Dies ist eine der verbreitetsten und am besten empirisch belegten Formen der Psychotherapie. Sie basiert auf der Grundidee, dass Verhalten, Gedanken und Gefühle eng miteinander verbunden sind und sich gegenseitig beeinflussen.        

Du wirst dazu ermutigt deine Verhaltens- und Denkmuster zu hinterfragen und lernst Strategien, um neue hilfreiche Verhaltensweisen und Gedanken zu entwickeln, die sich positiv auf dein Wohlbefinden auswirken.

Nach Erhalt des Zugangscodes kann dieser innerhalb von 3 Monaten eingelöst werden. Nach Einlösung ist er 90 Tage lang gültig.

Die Inhalte der Online-Nachsorge können auf allen gängigen Computern, Laptops, Tablets und Smartphones mit Internetverbindung genutzt werden. MyMinddistrict kann sowohl als Webanwendung in einem Browser mit aktueller Version (Google Chrome, Microsoft Edge, Safari, Mozilla Firefox) als auch als App auf dem Smartphone oder Tablet benutzen. Die native App von MyMinddistrict kann auf Apple-Mobilgeräten ab iOS 12 und auf Android-Mobilgeräten ab Android 6 (Marshmallow) und höher verwendet werden.

Antworten bei technischen Problemen findest Du auf der Supportpage. Dort ist auch der Aufbau und die Bedienung von der Online-Nachsorge erklärt. Fragen können außerdem gerne an myminddistrict@minddistrict.de gerichtet werden. 

Du kannst dir die Online-Nachsorge nach Ablauf der Nutzungsdauer erneut verschreiben lassen. Es gibt keine Obergrenze bei der Wiederverschreibung, solange dies aus medizinischer Sicht sinnvoll ist und das angestrebte Therapieziel damit erreicht werden kann.

Wenn nach den 90 Tagen noch nicht alle Inhalte der Online-Nachsorge bearbeitet wurden, gibt es die Möglichkeit die Nutzung durch eine erneute Verschreibung zu verlängern. Suche dazu eine ärztliche oder psychotherapeutische Fachperson auf, welche dir ein neues Rezept ausstellen kann.

Der Zugang zur App und der Webanwendung ist passwortgeschützt. Der Zugang zur App wird außerdem durch einen individuell festgelegten 5-stelligen Pin geschützt. Die Minddistrict GmbH unterliegt dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz und erfüllt die datenschutzrechtlichen Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Details zur Verarbeitung personenbezogener Daten findest Du unter folgendem Link: https://www.myminddistrict.de/datenschutzerklaerung/.

Deine psychische Gesundheit ist uns wichtig!

Wenn Du also gerade unter starken oder sich aufdrängenden Suizidgedanken leidest, melde dich bitte umgehend bei deinem Arzt, deiner Klinik oder ruf alternativ den Notruf (112) an. Sofortige Unterstützung findest Du bei akuter Suizidalität auch bei der Telefonseelsorge. Per Telefon 0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222 per Mail und Chat unter online.telefonseelsorge.de